• Jahreskreisfeste

JAHRESKREISFESTE

KURZ-WORKSHOPS

Für unsere heidnischen Vorfahren spielte sich das Leben in und vor allem mit der Natur ab. Durch diese Verbundenheit wurden die zeitlichen Abläufe weniger chronologisch  wahrgenommen, sondern eher als immer wiederkehrender Rhythmus des Lebens, auf den man sich verlassen konnte – die Idee des Jahres als Kreis(-lauf) entstand.

Jede Jahreszeit hat dabei ihre ganz eigene Qualität und stellt unterschiedliche Anforderungen an die Menschen, sowohl, was die konkrete Arbeit betrifft (z.B. Aussäen, Ernten, Ruhen), als auch in Bezug auf das, womit sich Seele und Geist passenderweise beschäftigen sollten.
Nun müssen wir heutzutage zwar nicht mehr unbedingt unser eigenes Essen anbauen, dafür ist uns aber auch dieser absolut klare Bezug zur Natur und ihrem regelmäßigen Wandel abhanden gekommen, obwohl wir ja eigentlich auch ein Teil davon sind und damit eben genau diesem Wandel unterliegen.

In der Workshop-Reihe „Jahreskreisfeste“ lade ich dich ein, dich auf die Spuren deiner Ahnen zu begeben: finde heraus, wie sie den Rhythmus des Lebens wahrgenommen haben, wie sie bestimmte Feste gefeiert haben, welche Bedeutung der Jahreskreis für sie hatte und lass uns als Gruppe ganz tief zu unseren Wurzeln wandern, um mehr von uns selbst kennen zu lernen und unsere Naturverbundenheit zu stärken.

Die Kurz-Workshops finden jeweils am Sonntag Abend vor dem jeweiligen Jahreskreisfest statt (Ausnahme: Beltane, denn das ist exakt am 01. Mai) und sollen dich auf das kommende Ereignis einstimmen.

Das Programm wird jedes Mal etwas anders ein, aber immer passend zum jeweiligen Fest. Je nach Jahreszeit und Anlass könnten das Lagerfeuer, passende Mediationen, Geschichten, Räucherungen, DIY-Projekte, kleine Rituale oder z.B. Natur-Wanderungen sein. Vor allem wird es aber darum gehen, wie du selbst die Zeitqualität wahrnimmst, womit du dich beschäftigen möchtest und worauf du dich besinnen möchtest, um wieder mehr mit der Natur und dem Lauf der Dinge verbunden zu sein.

Durch das Erleben der Jahreskreisfeste in der Gruppe wirst du merken, dass du nicht alleine bist und dass wir über unsere Wurzeln in Wirklichkeit alle miteinander verbunden sind. Durch die anderen und mit der Natur wirst du mehr über dich selbst erfahren, als du dir vielleicht vorstellen kannst.

Die Jahreskreisfeste im Überblick

01. Februar: Imbolc / Lichtmess
Kennzeichnet den Beginn des Frühjahrs – das Licht bleibt schon länger und der Winter ist nur noch eine Drohung – auch wenn noch nicht so viel zu sehen ist, können wir sicher sein, dass der Frühling und damit das Leben wiederkehrt.
Welcher Keim, welche Ideen möchten in dir wachsen?

21. März: Ostara / Frühjahrs-Tag-und-Nacht-Gleiche
Gilt als Höhepunkt des Frühjahrs, der Tag hat die Nacht eingeholt, die Zeit der Fruchtbarkeit beginnt, die Laune hebt sich, mit einem Frühjahrsputz wird alles wieder schön gemacht.
Wie möchtest du deine Pläne umsetzen, was kannst du konkret tun, um deine Ziele zu erreichen?

01. Mai: Beltane / Walpurgis
Ist bei den Hexen unter euch schon bekannt 🙂 – ist der Höhepunkt der Fruchtbarkeit, wurde exzessiv gefeiert, steht für Lust, Liebe und Freude.
Was verstehst du unter Fülle? Lebst du dich und deine Lebensfreude voll aus?

21. Juni: Litha/ Sommer-Sonnwende
Der längste Tag des Jahres, die Sonne steht auf dem Höhepunkt, die Natur in ihrer vollsten Kraft, allerdings deutet sich in diesem Höhepunkt bereits an, dass die Nächte ab nun langsam wieder länger werden.
Wofür brennst du? Was soll vielleicht noch etwas mehr reifen?

01. August: Lughnasad / Schnittfest
Läutet die Ernte ein und damit schon die Idee des Herbstes – es kann nun geerntet werden, wofür man lange gearbeitet hat.
Was möchtest du ernten? Wo möchtest du einen klaren Schnitt setzen?

21. September: Mabon / Herbst-Tag-und-Nacht-Gleiche
Das Blatt wendet sich, denn nun überholt die Nacht wieder den Tag – der Herbst ist da und mit ihm wird die letzte Ernte eingefahren und die Speicher werden für den Winter gefüllt.
Wofür bist du dankbar? Was hast du bis jetzt geschafft? Wovon kannst du zehren?

01. November: Samhain / Allerheiligen
Für die Kelten markiert Samhain eigentlich den Beginn des neuen Jahres. Die Natur ist zur Ruhe gegangen und bereitet sich auf das neue Jahr vor. Die Trennung zwischen den Welten wird durchlässig, wir sind in engem Kontakt mit Ahnen und Geistwesen.
Wovon möchtest du dich lösen? Wo solltest du vielleicht etwas mehr Trauer zulassen? Was weißt du über deine Ahnen?

21. Dezember: Jul / Winter-Sonnwende
Die längste Nacht des Jahres, mit ihr wird die Sonne neu geboren, mitten im Winter ist der Frühling schon sicher. Ganz unten keimt schon das neue Leben und bringt die Hoffnung.
In welchem Bereich deines Lebens erahnst du eine Neuerung? Was möchtest du (nicht) mit ins neue Jahr nehmen?

Veranstaltungsdetails

Ort
Seminarzentrum Aarhof
Eckersbach 26, 96132 Schlüsselfeld / OT Eckersbach

Termine
Sonntag, 30.01.2022, von 17.00 – 20.30 Uhr
Sonntag, 20.03.2022, von 17.00 – 20.30 Uhr
Sonntag, 01.05.2022, von 17.00 – 20.30 Uhr
Sonntag, 19.06.2022, von 17.00 – 20.30 Uhr
Sonntag, 31.07.2022, von 17.00 – 20.30 Uhr
Sonntag, 18.09.2022, von 17.00 – 20.30 Uhr
Sonntag, 30.10.2022, von 17.00 – 20.30 Uhr
Sonntag, 18.12.2022, von 17.00 – 20.30 Uhr

Kosten
Die Kurz-Workshops zu den Jahreskreisfesten sind völlig unabhängig voneinander. Du kannst also jederzeit ein- oder aussteigen oder nur den Termin wahrnehmen, der dir persönlich wichtig erscheint.
30,00 Euro pro Person und Abend

Allerdings ist die Idee der Seminarreihe durchaus, den ganzen Jahreskreis in all seinen Phasen bewusst und in aller Konsequenz zu durchleben und dabei entsprechend begleitet zu werden. Aus diesem Grund biete ich dir für die Vorab-Buchung der gesamten Reihe einen deutlichen Preisvorteil an:
Paketpreis bei Vorab-Buchung aller Termine: 200,- Euro (= 40,- Euro Ersparnis)

Teilnehmer
max. 14 Teilnehmer

Verpflegung
In der Kursgebühr sind Getränke und Snacks enthalten, zusätzlich steht an jedem Abend ein kleiner Imbiss bereit.

Anmeldung
Bitte schreib ein e-mail an info@ponykolleg.de oder fülle das untenstehende Formular aus, wenn du dich für einen oder mehrere Termine anmelden möchtest. Ich schicke dir die Unterlagen dann gerne zu.

Anmeldung | Anfrage